Growing heart valves - spare valves for the heart with regeneration potential / Mitwachsende Herzklappen - Regenerationsfähige Ersatzventile für das Herz

Herzklappe

Defective heart valves can now be easily replaced. However, in children and young adults implants show several limitations. One solution is expected from tissue engineering. / Defekte Herzklappen lassen sich heute problemlos austauschen. Doch bei Kindern und jungen Erwachsenen stossen die Implantate an Grenzen. Einen Ausweg erhofft man sich von der Gewebezucht.

Bereits im Mutterleib beginnt es zu schlagen und kommt erst beim letzten Atemzug zur Ruhe: Tagtäglich pumpt das Herz etwa 100 000 Mal Blut durch den Kreislauf – das sind rund 36 Millionen Mal im Jahr und ungefähr 3 Milliarden Mal in einem 80-jährigen Leben. Genauso häufig öffnen und schliessen sich seine vier Ventile. Denn diese müssen sicherstellen, dass das Blut nur vorwärts und nicht zurück fliesst. Sind sie dazu nicht in der Lage, etwa, weil ein angeborener Herzfehler oder starke Kalkablagerungen ihre Funktion behindern, wird die Kreislaufpumpe übermässig beansprucht. Die Implantation eines neuen Herzventils ist dabei oft die einzige Möglichkeit, die Not der Betroffenen zu lindern und sie vor einem akuten Herzversagen zu bewahren.

Zum Artikel