Organs out of the bioreactor / Organe aus dem Bioreaktor

Letzten Freitag veröffentlichte die Stiftung Swisstransplant die Zahlen zu Organspenden in der Schweiz: Im vergangenen Jahr erhielten demnach knapp über 500 Patienten ein Spenderorgan – aber mehr als 1000 stehen noch auf einer Warteliste, die immer länger wird. Kann im Labor gezüchtetes Gewebe ihnen zukünftig helfen? Forscher weltweit arbeiten zumindest daran. Herzspezialist Simon Hoerstrup vom Universitätsspital Zürich züchtet beispielsweise Herzklappen. Im Tierversuch wurden die Klappen, die den Blutfluss wie ein Ventil regeln, schon getestet, und noch dieses Jahr soll eine klinische Studie mit zwei- bis vierjährigen Kindern beginnen. Eine ähnliche Methode zur Herstellung von Lebergewebe beschreibt der deutsche Transplantationschirurg Jörg-Matthias Pollok vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf jetzt in der Fachzeitschrift «Liver Transplantation».

Zum Artikel